David Spencer gewinnt ersten Song-Café-Wettbewerb

27.06.2016

Nach einem tollen Abend mit einem hörenswerten Musik-Mix aus verschiedensten Musik-Stilen, konnte am Ende David Spencer aus Aachen die meisten Stimmen des Publikums auf sich vereinen.

Das waren die Protagonisten (v.l.n.r.): Hans-Josef Heckers, Heike Rohr und Adriane Weiße vom käffchen, Nadine Beneke, John Born, André Sole-Bergers, John Fastabend, David Spencer und CrazyB.
Das waren die Protagonisten (v.l.n.r.): Hans-Josef Heckers, Heike Rohr und Adriane Weiße vom käffchen, Nadine Beneke, John Born, André Sole-Bergers, John Fastabend, David Spencer und CrazyB.

Zum ersten Mal fand im käffchen in Viersen ein Musikwettbewerb statt: der Song-Café Wettbewerb. Singer-Songwriter konnten sich im Vorfeld mit ihren eigenen Songs bewerben. Fünf wurden schließlich vom Organisationsteam ausgewählt und eingeladen. Am 24. Juni wurden alle Gäste und Musiker erst einmal durch das Moderatoren-Duo Hans-Josef „der Bürgermeister vom Steinkreis“ Heckers und André Sole-Bergers begrüßt.

Nachdem sie schon einmal die Stimmung getestet hatten eröffnete Nadine Beneke den musikalischen Teil des Abends. Sie war spontan eingesprungen, nachdem ein Musiker kurzfristig absagen musste. Die junge Mannheimerin tritt bereits seit 14 Jahren auf und wusste durch ihre charmant vorgetragenen Lieder zu überzeugen. Das ausgeliehene Keyboard (eigentlich spielt sie am Klavier) war aber auch für Sie eine neue Erfahrung.

CrazyB, mit bürgerlichem Namen Markus Maiwald, zeigte dem Publikum, was er/man unter „Rapklusion“ versteht. Er selbst sitzt im Rollstuhl und mein: „Vom Rollstuhl aus lässt es sich astrein rappen, denn es geht ja um Sprache und nicht ums Sitzen!“ Sein Traum ist es, einmal mit Samy Deluxe zu rappen. Wenn er weiter so ehrliche und passende Rap-Kompositionen schreibt, dann sollte sich der Traum bald erfüllen. In seinen Liedern beschäftigt er sich vor allem mit Inklusion im Alltag, aber auch mit Fremdenhass und Neonazis. Er forderte in seinen Texten dazu auf, sich mit Sprache zu wehren.

Mit Gitarrenklängen und poetischen Texten beeindruckte dann der Aachener Biologie-Student David Spencer. Nachdem es ihm zunächst die Schuhe ausgezogen hatte (er bediente mit seinen Füßen eine Loop-Station) wusste seine warmherzige Stimme mitzureißen. In einem seiner Songs fragte er, wie wohl eine Begegnung mit einem Teilnehmer der geplanten Marsbesiedlung aussehe. In einem anderen sang er über die Höhen und Tiefen des Lebens.

Zu Beginn der Pause holte der Bürgermeister vom Steinkreis, Hans-Josef Heckers, die Bürgermeisterin der Stadt Viersen, Sabine Anemüller, nach vorne. Sie war von dem bisherigen Abend auch begeistert: „Inklusion ist nicht nur Politik. Inklusion sind wir alle. Nur über ein Miteinander, wie an diesem Abend, kann man Inklusion Realität werden lassen.

Nach der Pause bot John Born Blues, Folk und Pop-Rock bot: „Hier geht es um den Spaß, nicht das Gewinnen - dafür spiele ich Fußball", meinte der Mönchengladbacher. Ein klares Statement – so wie sein Gesang.

Zum Abschluss war mit John Fastabend ein weiterer Student aus Aachen zu hören. Dieses Mal aber beeinflusst vom Maschinenbaustudium. Humorvoll und doch emotional sang er von familiärem Zusammenhalt und dem frauenarmen Alltag eines Maschinenbaustudenten.

Bevor es zur Abstimmung kam, sangen alle Teilnehmer noch ihren Lieblingsrefrain. Danach durften die Gäste ihr buntes Abstimm-Bällchen in eines der Abstimmgefäße werfen. Die Glücksfee Ute lüftete das Geheimnis und durfte als erste dem Sieger David Spencer gratulieren. Er wird am 16. September noch einmal Gast im käffchen sein: zum ersten Steinkreis Open Air. Dann aber auch für mehr als drei Songs – nämlich für einen ganzen Abend.

Hier geht es zur Galerie.

 

Öffnungszeiten

Das "käffchen" ist täglich für Sie geöffnet.
Montag: 14:00 bis 17:30 Uhr.
Dienstag bis Sonntag: 9:00 bis 17:30 Uhr.

Veranstaltungen

  • 29.09.2017, 19:30 - 21:00 Uhr

    "Sing mal!" Solo

    Das Gute-Laune-Kultsingen - dieses Mal mit dem Soloprogramm von Johannes Brand.

  • 07.10.2017, 09:00 - 12:00 Uhr

    Frühstücks-Buffet

    Jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr!

  • 21.10.2017, 09:00 - 12:00 Uhr

    Frühstücks-Buffet

    Jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr!

 
 

Ein Projekt der LHV dienst und leistung GmbH

LHV dienst und leistung GmbH
 

das käffchen am steinkreis – Am Steinkreis 1 – 41748 Viersen – Tel: +49 (0) 2162 / 10 26 897