Musiksommer im käffchen - da war was los!

08.07.2017

Unser Jubiläumsjahr geht weiter: Steinkreis-Open-Air und Song-Café-Wettbewerb kamen bei Gästen und Musikern gut an.

David Spencer beim Steinkreis Open Air

Wer in diesem Sommer Lust auf Musik hatte, der war (und ist auch in Zukunft) im käffchen gut aufgehoben. Zunächst war am 23. Juni ein „Altbekannter“ zu Gast: David Spencer aus Aachen. Er war im letzten Jahr schon zwei Mal im käffchen. Zunächst als Teilnehmer am Song-Café-Wettbewerb, den er souverän gewonnen hatte, und dann als Einzel-Act beim erstmaligen Steinkreis-Open-Air.

„Ich liebe das käffchen und ich fühle mich schon wie Zuhause,“ sagte David dann auch zu Beginn. Viele Besucher hörten ihn nicht zum ersten Mal und alle waren von Davids Mix aus Folk und Pop gefesselt. „Ich fand es richtig toll und habe mir auch seine CD gekauft,“ sagt Simone. Es war nicht sein letzter Besuch in Viersen, denn schon auf dem Familienfest war David erneut zu Gast – dieses Mal aber auf der großen Bühne als Vorband für Mrs. Greenbird. Aber schaut selbst wie es war: zur Galerie

Eine Woche nach dem Steinkreis-Open-Air mit David folgte der zweite Song-Café-Wettbewerb der käffchen-Geschichte. Fünf Singer-Songwriter warteten auf Musikbegeisterte und haben drei ihrer Songs zum Besten geben. Danach entschieden die Besucher per „Bällchen-Abstimmung“ wer der oder die Beste ist! Hier gibt es schon mal ein paar Fotos: zur Galerie

Eine Zusammenfassung des Abends gibt es weiter unten!

Von links nach rechts: CrazyB, HaJo Heckers, Heike Rohr, Nadine Behneke, Chriss Lenzen, Udo Gröbbels, Maik Vollberg, Johannes Brand und André Sole-Bergers.
Von links nach rechts: CrazyB, HaJo Heckers, Heike Rohr, Nadine Behneke, Chriss Lenzen, Udo Gröbbels, Maik Vollberg, Johannes Brand und André Sole-Bergers.

Den Anfang machte Maik Vollberg aus Dülken. Mit Stücken aus seiner EP „Zwiespalt“ zeigte der Lokalmatador von der poppigen Ballade bis Funk, was er mit seiner Stimme und Gitarre für ein breites Spektrum draufhat. Darauf folgte Nadine Behneke, die schon im letzten Jahr mitgemacht hatte: „Eigentlich spiele ich nicht bei Wettbewerben. Aber hier gefällt es mir so gut, dass ich einfach mitmachen muss.“ Sie begleitete sich selbst auf dem E-Piano und erinnerte mit ihrer bildhaften Sprache den Hörer an Namen wie Glashaus oder Annette Louisan. Vor der Pause betrat mit Udo Gröbbels ein „alter Hase“ die Bühne. Er selbst ist in der Jury vom Viersener „Young Talents“ Wettbewerb. Dieses Mal stellte er sich nun selbst dem Wettbewerb. Er sang als erster nur auf Englisch. Rockige und Bluesige Töne ließen auch hier keine Langeweile aufkommen.

Nachdem sich alle während der Pause noch ein Würstchen geholt oder Getränke bestellt hatten, ging es mit CrazyB in eine andere musikalische Richtung: Hiphop war nun angesagt. Markus Maiwald, wie er außerhalb des Bühnenlebens heißt, sitzt selbst im Rollstuhl und singt von dem Leben mit einem Handicap, von Barrieren und vom Erwachsenwerden. Seine EP „Rückschritt mit Vorsicht“ ist kostenlos im Internet verfügbar. Einfach auf seinem YouTube-Kanal klicken. Als letzter Künstler packte sich Chriss Lenzen (ebenfalls aus Viersen) ein Herz und sprang spontan als Ersatz für einen erkrankten Künstler ein. Er ist ein Freund von Maik Vollberg und hatte durch Maik mit dem Singen und Gitarrenspielen angefangen. Trotz mangelnder Vorbereitung wusste auch Chriss das Publikum mitzunehmen. Rock und Pop auf Englich und Deutsch…diese Mischung hatten wir an dem Abend noch nicht gehört.

Leider fing es während der letzten Akkorde von Chriss an zu regnen. Aber alle Gäste blieben natürlich noch unterm Sonnen- bzw. Regensegel, um ihr Bällchen in das Abstimmglas ihres Favoriten zu werfen. Zur Verkündung des Ergebnisses quetschten sich noch einmal alle Künstler des Abends unter den Bühnenpavillon. Als die Glücksfee die Sicht auf den Inhalt der Gläser freigab, brachte man nicht nachzählen: Maik Vollberg war der Gewinner. „Ich freue mich total und bin schon aufgeregt am 2. September vor Mrs. Greenbird auf der Bühne stehen zu dürfen,“ sagte Maik im Anschluss.

Ein großes Dankeschön geht an Johannes Brand, bekannt von unseren Sing Mal Veranstaltungen, der die Musiktechnik kostenlos zur Verfügung stellte und bediente, sowie Uwe Thoneick, der ebenfalls kostenlos die Lichttechnik stellte. Großes Lob auch an das Moderatoren-Duo HaJo Heckers und André Sole-Bergers (MG Kitchen TV). Es war ein toller Abend mit fantastischen Musikern. Das käffchen gratuliert Maik Vollberg und ist schon gespannt auf den nächsten Song-Café-Wettbewerb im Jahr 2018.

 

Öffnungszeiten

Das "käffchen" ist täglich für Sie geöffnet.
Montag: 14:00 bis 17:30 Uhr.
Dienstag bis Sonntag: 9:00 bis 17:30 Uhr.

Veranstaltungen

  • 04.11.2017, 09:00 - 12:00 Uhr

    Frühstücks-Buffet

    Jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr!

  • 10.11.2017, 18:00 - 19:00 Uhr

    Französische Gedichte und Chansons

    Genießen Sie ein Stück Savoir Vivre und lassen sich für einen Abend nach Frankreich entführen.

  • 18.11.2017, 09:00 - 12:00 Uhr

    Frühstücks-Buffet

    Jeden ersten und dritten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr!

 
 

Ein Projekt der LHV dienst und leistung GmbH

LHV dienst und leistung GmbH
 

das käffchen am steinkreis – Am Steinkreis 1 – 41748 Viersen – Tel: +49 (0) 2162 / 10 26 897