Filzen im „käffchen“

04.05.2012

Im Mai und Juni werden die ersten Filzkurse im käffchen stattfinden. Einzelheiten im Flyer oder per Telefon im „käffchen“. Aber was bedeutet Filzen überhaupt?

Das Filzen ist eine handwerkliche Arbeit, die man auch schon mit nicht so großen Kindern machen kann. Da dabei “herumgematscht” wird, und keine gefährlichen Werkzeuge verwendet werden, ist es auch in Kindergärten oder für kleine Schulkinder geeignet. Einen Ball beispielsweise können auch schon kleine Kinder anfertigen und sind über das erste Ergebnis ihrer Arbeit mit Filz sicher begeistert. Hat man bunte Wolle zur Verfügung, kann man die äußere Schicht bunt gestalten. Nimmt man hier nur dünne Fasern von jeder Wollsorte, scheint die vorige Farbe hervor und ergibt ein “marmoriertes” Muster, das sehr hübsch aussieht. Der Vorteil von Filzstoffen ist, dass man sie zuschneiden kann, ohne dass sie tradeln. Es ist also kein säumen nötig. Der Nachteil ist, dass man den Stoff nicht waschen kann, ohne die Gefahr, dass er einläuft oder unansehnlich wird. Dadurch, dass man Filz gut schneiden kann, ist er auch hervorragend zum basteln geeignet. Beim Nassfilzen wird die Wolle immer in dünnen Schichten aufgebracht. Das heißt, dass man ein wenig der Wolle mit Wasser und Seife zwischen den Händen so lange aufeinander reibt, bis sie “verfilzt” ist. Dann nimmt man sich die nächste Schicht vor und reibt auch diese wieder mitsamt der Seifenlauge fest. So kann man beispielsweise verfahren, um einen Kinderball herzustellen. Arbeitet man am Anfang in das Innere ein kleines Glöckchen ein, klingelt der Ball später beim Spielen. Besonders gut macht sich die Arbeit, wenn man sie immer wieder trocknen lässt, denn bei dicken Schichten ist es im Nachhinein schwierig, es gut trocknen zu lassen. So verfährt man immer weiter, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Das so entstandene Stück ist anschließend weich und dennoch fest und recht leicht.

Robuste und wärmende Kleidung kann ebenfalls aus dem selbstgemachten Filz hergestellt werden. So zum Beispiel Schals und Mützen, Jacken und Westen oder Pantoffeln. Der feuchtigkeitsabweisende und wärmende Filz ist für dererlei Kleidung früher schon verwendet worden, und ist zwischendurch etwas in Vergessenheit geraten. Heute ist das handwerkliche Filzen wieder im Trend.

Flyer Filzen im "käffchen"

 

Öffnungszeiten

Das "käffchen" ist an sechs Tagen pro Woche für Sie geöffnet.

Dienstag bis Sonntag:
9:00 bis 17:30 Uhr.

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

 
 

Ein Projekt der LHV dienst und leistung GmbH

LHV dienst und leistung GmbH
 

das käffchen am steinkreis – Am Steinkreis 1 – 41748 Viersen – Tel: +49 (0) 2162 / 10 26 897